PKW Bergung auf der B210 am 12.09.2011

Am 12. September 2011 ereignete sich kurz nach 10 Uhr ein Auffahrunfall auf der B210 bei dem zwei Personen verletzt wurden. Vor einer roten Ampel musste ein Pkw Lenker seinen Wagen anhalten. Der darauffolgenden Lenkerin gelang es noch ihren Wagen anzuhalten.

Ein dritter Fahrzeuglenker konnte nicht mehr rechzeitig seinen Wagen zum Stillstand bringen und prallte auf das vor ihm stehende Fahrzeug. Dieses wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor angehaltenen Wagen geschleudert. Ein Zufällig vorbeikommendes Feuerwehrfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Oeynhausen alarmierte die Einsatzkräfte und sicherte die Unfallstelle ab. Wenig später traf die Feuerwehr Tribuswinkel ein und musste die Unfallwagen von der Fahrbahn bringen. Die zweite Lenkerin und der dritte Lenker wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit dem Roten Kreuz in das Thermenklinikum Baden gebracht. Auf der B210 kam es während den Bergearbeiten immer wieder zu Verkehrsanhaltungen.

Bericht: Monats Revue

Für weitere Fotos hier klicken!

Brand eines Brennholzlagerplatz am 29.08.2011

Bei einem Brennholzlagerplatz in der Schafflerhofsiedlung in Tribuswinkel ist es am Montagvormittag zu einem Brand gekommen. Der Feuerwehr Tribuswinkel gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und ein übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Gebäude zu verhindern.

Gegen 8:50 Uhr bemerkten Anrainer eine starke Rauchentwicklung und verständigten die Feuerwehr. Sofort wurde die Feuerwehr Tribuswinkel zum Brandeinsatz alarmiert. Als wenig später die Feuerwehrmänner am Einsatzort eintrafen, stand ein Holzlagerplatz der direkt an ein Gebäude angrenzte in Brand. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung und einer Rauchsäule die weit zu sehen war. Teilweise mit schwerem Atemschutz gelang es den Feuerwehrmännern den Brand zu löschen und ein Übergreifen auf das angrenzende Gebäude zu verhindern. Verletzt wurde niemand.

Bericht: Monats Revue

Für weitere Fotos hier klicken!

Schadstoffeinsatz am 27.08.2011

Am 27. August 2011 wurden die Feuerwehren Tribuswinkel und Möllersdorf zu einem Schadstoffeinsatz in Tribuswinkel alarmiert. Bei einem Lkw ging aus bisher ungeklärter Ursache die hintere Ladeklappe auf und ca. 500 kg ungelöschter Kalk flogen aus dem Anhänger auf ein Firmengrundstück.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21.00 Uhr im Industriegebiet von Tribuswinkel .Mit schwerem Atemschutz und Schutzanzügen mussten die Feuerwehrmänner den ungelöschten Kalk in zwei Gefäße schaufeln. Durch den anhaltenden Regen kam es jedoch zu einer chemischen Reaktion und einer damit verbundenen starken Hitzeentwicklung. Die Feuerwehr musste die Behältnisse kühlen und immer wieder mit der Wärmebildkamera überprüfen. Erst in den frühen Morgenstunden konnte der Einsatz beendet werden. Da sich der Vorfall im Industriegebiet befand und keine Wohnungen in der näheren Umgebung waren, bestand keine Gefahr für Anrainer.

Bericht: Monats Revue

Für weitere Fotos hier klicken!

PKW Bergung auf der Oeynhausner Straße am 27.08.2011

Am 27.08.2011 wurde die FF Tribuswinkel, wärend des Schadstoffeinsatzes,  zu einer Fahrzeugbergung auf der Oeynhausner Straße alarmiert. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug an einen von der Polizei gekennzeichneten Platz gebracht und die Fahrbahn von Fahrzeugteilen befreit.

Für weitere Fotos hier klicken!

PKW Bergung auf der Oberwaltersdorfer Straße am 19.08.2011

Am 19.08.2011 wurde die FF Tribuswinkel zu einer Fahrzeugbergung auf der Oberwaltersdorfer Straße alarmiert. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug an einen von der Polizei gekennzeichneten Platz gebracht und die Fahrbahn von Fahrzeugteilen befreit.

Für weitere Fotos hier klicken!

Wetterwarnungen

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle Bookmarks